Low Carb

„Low Carb ist der Schlüssel für ein gesundes Leben“

Lange Zeit wurden eindeutige Studien zurückgehalten:

Kohlenhydrate und Zucker machen dick und krank.

Die Wissenschaft belegt:

  • Ein gleichmäßiger Blutzucker und
  • eine niedrige Insulinausschüttung

führen zu dauerhaftem Idealgewicht und Gesundheit.

Blutzuckerspitzen werden mit Übergewicht und allen assoziierten Erkrankungen in Zusammenhang gebracht. Die rasante Zunahme an Diabetes, ein erhöhtes Demenz- und Alzheimerrisiko als auch eine Begünstigung für Krebserkrankungen sind mögliche Erkrankungen, die durch ein Zuviel an Kohlehydraten begünstigt werden.

Schnell und gesund abnehmen – geht das überhaupt?

Ja, es ist möglich und sogar einfach zu erreichen, wenn man die Bausteine unseres Programmes konsequent anwendet.
Nebenwirkungen: zunehmende Vitalität, mentale Fitness und eine bessere Lebensqualität

Diskussion:

Low Carb:

Diese Ernährungsform kommt ohne Kohlenhydrate aus, weil diese für viele Gesundheitsprobleme verantwortlich gemacht werden. Nudeln, Reis und Brot gehören nicht auf den Teller. Stattdessen Gemüse, Milchprodukte, Fisch und Fleisch. Laut Ernähungsexperten ist die Low-Carb-Ernährung wenig sinnvoll, da sie ballaststoffarm und zu einseitig ist.

AOK Baden-Württemberg, „Gesund zu essen, ist ganz einfach“ in bleib gesund, Heft 1-2018, S. 12

Es gibt leider immer noch viele Institutionen, die ohne genaue Recherche Low Carb abwerten.

So verwechselt z. B. die aktuelle AOK-Mitgliederzeitschrift Low Carb mit No Carb und hat sich nicht hinreichend mit der Thematik beschäftigt. Denn Low Carb geht natürlich ausgewogen und ballaststoffreich.